Ascan Iredi - Hyperinflation im Kunstmarkt

Tags: Kunstmarkt Kunst Märkte Iredi

Obwohl viele Aktienmärkte täglich neue Rekorde feiern, scheinen sie dennoch langweilig zu sein im vergleich zu dem, was gerade am Kunstmarkt "abgeht" Dort findet gerade so etwas wie eine Hyperinflation statt, sagt Ascan Iredi, der nicht nur die Aktienmärkte betrachtet, sondern seit vielen Jahren schon den Kunstmarkt...

Und in der Tat, auch hier sind die Auswirkungen des billigen Geldes und der Umverteilung des Kapitals von unten nach oben zu spüren. Die Preise für Arbeiten noch lebender Künstler jagen durch die Decke, obwohl das ja eigentlich den toten Künstlern vorbehalten bleibt. Aber was ist schon normal in diesen Zeiten. Was kann man aus dem Geschehen am Kunstmarkt für Rückschlüsse auf die Märkte ziehen. Ich habe mich darüber mit Ascan Iredi unterhalten...

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In



Themen der Sendung

Gigantomanie im Kunstmarkt. Eine Hyperinflation?
Bernanke & Co als Ursache?
Fast unbezahlbar: Kunst lebender Künstler
Die letzte Kunstblase gab es in Japan
Insiderhandel Gang und Gäbe - und erlaubt
Kunst & Aktien
Sothebys als Indikator & Fehler der Auktionshäuser
Chinesische Einflüsse
Aktien, Kunst, Sachwerte & Geldversprechen
Zeichen der Dekadenz?
Historische Kunstblasen
Reife Gesellschaft & Spätrömische Dekadenz

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In