Der Goldrausch in Sibirien - Frostiges Gold (1)

Tags: Christian Wind Wind Metallwoche Geschichte Der Goldrausch in Sibirien - Frostiges Gold (1)

Metallwoche Geschichte von Christian Wind

Der vermutlich am wenigsten bekannte Goldrausch der Geschichte spielte sich im fernen Sibirien ab. Weniger prominent als der kalifornische oder der australische war er der erste des 19. Jahrhunderts, dem Saeculum, das weit mehr als jedes andere vom Gold geprägt war und in dem die bis heute wichtigsten Abbauorte aufgefunden wurden. Dieses Jahrhundert hat mit dem klassischen Goldstandard auch das historisch stabilste internationale Währungssystem erlebt. Seine materielle Grundlage stammte aber nicht zuletzt aus dem Permafrostboden Sibiriens.

Ein Artikel von Christian Wind in zwei Teilen. Vertont von Frank Meyer. Lesen oder Hören - Entscheiden Sie selbst. Viel Spaß beim heutigen ersten Teil!

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In

PS: Die Zaren fanden übrigens noch eine weitere Möglichkeit, sich am sibirischen Gold zu bereichern. Sie zogen bei der Berechnung des Goldgewichtes die Verunreinigungen ab, erklärten sie für nutzlos und behielten sie ein. Es handelte sich um Platin. 

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In