Hannes Zipfel (1): Heißer Herbst, denn die Bowle ist alle, werden die Märkte rufen...

Tags: Strategie Notenbanken Inflation Deflation Crash China US-Dollar Finanzmarkt Zinsen FED Hannes Zipfel

von Frank Meyer

Warum hat Oma Yellen jetzt nicht die Zinsen angehoben? Weil sie nicht wollte? Oder weil sie nicht konnte? Unsinn! Weil sie ihr eigenes Chaos erst benötigt, um dann mittendrin endlich agieren zu können… als Retterin.
Kann schon sein, denn Notenbanken wollen doch gebeten werden - und agieren nie schon im Vorfeld. Von daher wäre doch ein kleiner mittelgroßer oder auch mittelschwerer Börsencrash und auch andere Turbulenzen genau das Richtige, um Yellen oder auch alle anderen Notenbanken auf den Plan zu rufen...

Die ersten Zeichen eines heißen Herbstes sind schon seit dem Sommer sichtbar. Wie heiß aber kann der Herbst werden? Hannes Zipfel von der Solit Kapital tippt auf den Oktober, wo es dann knallt, zum Wohlgefallen von Oma Yellen. Viel Spaß bei unserem ersten Teil es Interviews zu den Finanzmärkten.

Im zweiten Teil unseres Interviews sprechen wir dann über Gold, Silber, Minen und den Aussichten senden wir am kommenden Montag. Viel Spaß jetzt!

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In

Kostenlose Hörprobe



Themen der Sendung

Warum Yellen noch gezaudert hat… Der Big Bang fehlt noch 
Woher kommt der Sturm 
Wer rettet eigentlich wen?
Notenbanken wollen gebeten werden. Voraussetzungen noch gesucht…
Warum der Devisenwerte so wichtig und mächtig ist
Erst noch ein deflationärer Crash?
Es braucht einen externen Schock und ein Ritt auf der Rasierklinge
Bloomberg „Konzertierte QE-Aktien aller Zentralbanken von 25 Fantastillirden
Chaos und Schieflachen im Rohstoffsektor als weitere Warnzeichen?
Wer besitzt nach dem Crash die ganzen Sachwerte und Produktionsgüter und Rohstoffen?
Und der Draghi? Rettet nicht die Welt?

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In