Hannes Zipfel (2): Wenn Du es nicht anfassen kannst, gehört es Dir nicht...

Tags: Hannes Zipfel Zipfel Gold Silber Minen Mario Draghi Geldpolitik Währungen Pysische Knappheit Dividenden Minenaktien Edelmetalle EZB

von Frank Meyer

Im heutigen zweiten Teil des Interviews mit Finanzmarktanalyst Hannes Zipfel sprechen wir über die Geldpolitik und die Frage, ob Mario Draghi der mächtigste Zentralbanker der Welt ist? Desweiteren stehen in einem Spezial die Minen im Mittelpunkt. Können Minen eigentlich "Value" werden oder ist das Quatsch? Wie sieht es aus mit künftigen Dividendenrenditen? Und wenn Minen bis jetzt noch nicht gelaufen sind, reitet man dann ein totes Pferd..?

Zugeschaltet aus Wiesbaden ist uns weiterhin Finanzmarktanalyst Hannes Zipfel. Viel Spaß!

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In

Kostenlose Hörprobe

Themen der Sendung

Ist Trump doch gut für Gold und Silber?

Ist Draghi der mächtigste Zentralbanker der Welt?

Welche Auswirkungen die EZB auf die Welt hat

Kampf der Großwährungen gegeneinander. Was sagt Gold?

Die physische Wand… (wenn es knapp wird) 

Spezial: Warum Minen Value werden kann. oder alles Quatsch?

Künftige Dividendenrenditen bei kleinen Einstiegspreisen 

Warum Minen derzeit so interessant sein können

Knappheit bei Gold und Silber…

Wenn die Spekulation greift…  Erinnerungen an frühere Zeiten

Nachzügler und tote Pferde: Welche Minen noch nicht gelaufen ist, wird es auch nie mehr?

Und ein kleiner Goldrutsch während des Interviews

Wenn Papiermärkte wie Blei auf den Kursen liegen. Wie lange noch?

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In