Hannes Zipfel: Die Mär vom neuen Goldilocks-Szenario

Tags: Gold Silber Notenbanken Währungen Finanzmarkt Gesellschaft Wirtschaft Geldsystem Hannes Zipfel Draghi VSP AG Schuldenkrise

von Michael dem "Düsseldorfer"

Wer braucht schon noch das edle Metall, wenn die Wirtschaft brummt und der Begriff einer Systemkrise den internationalen Marktakteuren nur noch ein müdes Lächeln abringt? Ob Abenomics oder Draghenomics, die Magier der Zentralbanken haben alles fest im Griff auf dem natürlich nie sinkenden Schiff. Über die Mär eines neuen Goldilocks-Szenario spreche ich mit Hannes Zipfel, dem Chefökonom der VSP AG. Viel Spaß!

Zugeschaltet aus Wiesbaden ist uns Hannes Zipfel, Chefvolkswirt der VSP AG. Viel Spaß!

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In


Themen der Sendung

Schicksalsfrage in der Eurokrise: Laissez faire oder Stabilitätspolitik?
Sparpolitik? Welche Sparpolitik?
Noch Keynes oder eher Marx?
Taschenspielertricks...
Bail-In, aber auch Bail-Out
Ein dunkler Keller voller Mausefallen...
Die Illusion von Vermögen
Mit Gold und Silber reich werden? Falscher Ansatz!
Die Interessenlagen an den Terminmärkten
Edelmetallverlagerung von West nach Ost
Zentralbanken als Gold-BUGS?
Ein neues (Schein) Goldilocks Szenario?
Das Draghi und das Mittel der Wiederholung eines Planwirtschaftlers
Ein Blick auf den Euro und den US Dollar
Wann kommt die Reaktion aus Südeuropa?
Edelmetalle - vom Osten lernen...

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In