Metallwoche am Mittwoch: Gold-Silber-Ratio steigt mit fast 85:1 auf 10 Jahreshoch

Tags: Zucker Gold Silber Gold-Silber-Ratio Charts devisen Euro Zinsen USD EZB FED Wirtschaft Politik Analyse Meinung Minen HUI

Während der USD-Goldpreis heute zumindest etwas fester notieren kann, fällt die Erholung im USD-Silberpreis schwächer aus, was sich in einem weiter steigenden Gold-Silber-Ratio zeigt. Derzeit kostet eine Unze Gold fast 85mal soviel wie eine Unze Silber und dieses hohe Niveau  wurde letztmalig vor 10 Jahren im Umfeld der Lehman-Pleite gesichtet. Damals verzeichnete der Silberpreis sein Tief im Oktober 2008 mit $8,42 (Gold bei $681,75). Wie geht es weiter..?

Sowohl Gold, als auch Silber hatten Ende August ihren korrektiven, kurzfristigen Aufwärtstrend beendet. Gestern, am ersten Handelstag nach dem Feiertag in den U.S., kam erneuter Abwärtsdruck an der Comex bei recht hohen Umsätzen auf. Der am Freitagabend zur Veröffentlichung kommende Terminmarktreport der CFTC (die Daten dafür wurden mit gestrigem Comex-Schluß erhoben) wird zeigen, ob die Großspekulanten ihre Leerverkäufe bei Gold und Silber noch weiter verstärkt oder damit begonnen haben diese einzudecken. Willkommen zur Metallwoche am Mittwoch!

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In

Themen der Sendung

USD-Gold und Silber: Unbeeindruckt abwärts..?

Argentinien: Du bist nicht allein...

DAX: Ist das was?

Cryptos unter Druck: Goldman Sachs kippt Tradingpläne für Bitcoins

Gold-Silber-Ratio: Auf 10 Jahreshoch

Ein Blick auf den (USD) Silberchart

Trichet: Finanzmärkte so anfällig wie 2008

Ratios gespannt wie "Federn"?

Abgerechnet wird zum Schluß...

Stimmung: Der Wind weht rauer...

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In