Metallwoche am Samstag: Gold und Silber - Nur ein normales Ausatmen oder mehr?

Tags: SWAP Abkommen Barrick Gold Corp. Ströbele US Dollar Index Snowden Perth Mint Jim Sinclair WTI Charts Euro Minen Silber Gold

Saisonal ist der November ein sehr guter Monat für Gold, mit einem durchschnittlichen Zugewinn über die letzten zehn Jahre von fast 5% auf US Dollarbasis. Da der Monat gerade erst begonnen hat, könnte sich das Blättchen also nach schwachem Start im weiteren Verlauf noch einmal wenden. Für uns gibt es heute nicht nur zu den Edelmetallen wieder viel zu besprechen. Willkommen zur Metallwoche am Samstag!

Zugeschaltet aus Düsseldorf ist Michael der "Düsseldorfer". Am Mikrofon in Gernsheim: Frank Meyer. Wir haben auch heute wieder zum Podcast einige Weblinks und Charts im weiteren Verlauf der Seite eingestellt. Viel Spaß!

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In




Themen der Sendung

Sah gut aus und endet schlecht
Die augenblickliche Situation am Markt
Was zeigen uns die Minen?
Rohöl nicht hilfreich, aber Unterstützung in Sicht?
Charts: Ein Blick nach vorn
"Nur schwache Währungen sind gute Währungen...!?"
Die SWAP- Vereinbarungen unter Zentralbanken
Jim Sinclair und die $50.000 pro Unze Gold...
MOPE, das "Spielen" mit Daten und das "Vertrauen"
Ein paar Gedanken zur Perth Mint
Silber in Euro: Kaufenswert?
Die, die's haben bleiben drauf sitzen...
Minen: Steuerliche Verkäufe und Window-Dressing
Herr Ströbele: der Mann der Woche?
5 Millarden Dollar Einsparungen der unschönen Art...

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In