Metallwoche am Samstag: Was für ein "Dreh" am Terminmarkt der Comex!

Tags: Lagerhaus JPMorgan Analyse Meinung Goldimporte Goldexporte Zinsen China Italien Schweiz Wirtschaft COT-Daten Comex Terminmarkt Charts HUI Minen Silber Gold

Nachdem die kommerziellen Marktteilnehmer am Terminmarkt der Comex in der Vorwoche noch rekordhohe Netto-Kaufpositionen auswiesen, verkauften die Geschäftsbanken in der aktuellen Berichtswoche mit Stichtag zum Dienstag nicht nur 5.739 Kontrakte, sie gingen auch mit über 24.000 Kontrakten „short“. Gemeinsam mit den Produzenten „drehten“ die Kommerziellen somit binnen einer Woche ihre 25.866 Netto-Kaufpositionen in jetzt 31.996 Netto-Verkaufpositionen. Das ist „ein Schwenk“ von 57.862 Kontrakten von „long“ auf „short“…

Wie ist das möglich? Willkommen zur Metallwoche am Samstag!

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In

Kostenlose Hörprobe

Themen der Sendung

Aktienmarkt: Delle, Korrektur, Bärenmarkt?

Kommt eine staatlich gemanagte Baisse..?

Gold und die Stimmungslage

Der aktuelle Terminmarktbericht zu Gold und Silber an der Comex

Gold (USD): Ein Blick auf den Chart

Der Silbermarkt: Lebt der eigentlich noch..?

JPMorgan: Geld verdienen oder Märkte managen..?

JPMorgan: Jetzt über 145,5 Millionen Unzen Silber im Comex-Lagerhaus

Vor dem Gesetz sind alle gleich..? Denkste!

Gold und die Drehscheibe Schweiz: Die Im- und Exporte

Die BIZ, Gold und Goldforderungen...

HUI: Was machen die Minen?

Der SPDR Gold Shares (GLD): Wie sieht es hier aus?

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In