Metallwoche Geschichte: Der kalifornische Goldrausch (3)

Tags: Christian Wind Wind Metallwoche Geschichte Der kalifornische Goldrausch (3)

von Christian Wind

Keine Zeitabläufe haben das Bild vom Goldrausch stärker geprägt als die Jahre 1848 und 1849 in Kalifornien. Ein Massenansturm von Abenteurern auf einen bis dato praktisch menschenleeren, weit entlegenen Zipfel des nordamerikanischen Kontinents. Glückssucher aus allen Erdteilen, die sich auf Schiffen, Karren oder zu Fuß gen Westen machen...

Der dritte Teil des Artikels von Christian Wind und vertont von Frank Meyer. Lesen oder Hören - Entscheiden Sie selbst. Viel Spaß!

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In

PS: Die Umweltfolgen des Hydraulicking und den sozialen Konflikt zwischen kleinen Goldgräbern und den sie verdrängenden Gesellschaften hat übrigens Clint Eastwood in seinem Film „Pale Rider“ eindringlich wie gewohnt kurzsilbig dargestellt.

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In