Philipp Vorndran: Der Blick auf's Wesentliche. Sparen in Zeiten finanzieller Repression

Tags: Aktien Geldsystem Finanzielle Repression Sparen Gesellschaft Populismus Europa Aktienmärkte Philipp Vorndran

von Frank Meyer

Chinesen wünschen sich gegenseitig, in interessanten Zeiten zu leben. Darüber können wir uns hier wahrlich nicht beklagen. Und sicherlich gab es noch nie Zeiten ohne irgendwelche Unsicherheiten, wobei wichtig ist, Wichtiges von Unwichtigen zu unterscheiden. Dazu müsste man erst mal wissen, was wichtig ist, wobei auch eine Zeitung nicht hilft. Ändern kann man ohnehin nichts, aber man kann sich anpassen. Wie passt man sich in Zeiten finanzieller Repression in Sachen Sparen an? Ich habe mich darüber mit Philipp Vorndran vom Vermögensverwalter Flossbach von Storch unterhalten....

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In

Kostenlose Hörprobe

Themen der Sendung

Die aktuellen Top-Themen
Sparer sind stur. Noch.
Das Sparen von früher - Und das von heute…
Sparen in Aktien….
Inflation und Vermögenspreisinflation
Diversifizierung in Zeiten finanzieller Repression
Ein Tag lang Chef: Was würde Philipp Vorndran ändern?
Den Euro beenden…
Ein neues Geld muss her!
Gold als neues Geld… und Alternativen
Geopolitische Aussichten
Es grummelt: Warum Populismus gut ist

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In