Ronald Stoeferle und Mark Valek auf der Metallwoche: Monetäre Tektonik – Inflation vs Deflation, das 2.Chartbuch der Incrementum AG

Tags:

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In

style="font-size: medium;">Das 2.Chartbuch der Incrementum AG ist da! Auf über 50 illustrierten Seiten analysieren Ronald Stoeferle und Mark Valek das derzeitige Tauziehen zwischen Inflation und Deflation an den Finanzmärkten aus Sicht der österreichischen Schule der Nationalökonomie. In einem zweiteiligen Interview wollen wir uns ihre Sichtweise der “Monetären Tektonik” näher erläutern lassen.


Zugeschaltet aus Wien sind Ronald Stoeferle und Mark Valek von der Incrementum AG mit Sitz in Liechenstein. Am Mikrofon: Michael der “Düsseldorfer”.

Die Themen finden Sie im weiteren Verlauf dieser Seite. Viel Spaß!

Teil I.







Teil II.

[audio:uploads/2014/01/ronni-mark-2-kopunhl.mp3]



Viele weitere Beiträge, Podcasts, Interviews, Analysen und Hintergründe rund um das Thema Gold, Silber, die Märkte und das große Bild auf www.metallwoche.de

Wer uns noch nicht kennt


Wie komme ich hier rein?


Themen der Sendungen

Fed: Der Aufbau einer Sackgasse
Die Sache mit dem Vertrauen…
Die monetäre Tektonik: Inflation vs. Deflation
Die Abhängigkeit von China und der Boom & Bust Zyklus
Ein Tanz auf sehr, sehr dünnem Eis…
Der Minensektor: Wo stehen wir da heute?
Über magersüchtige Sumo-Ringer…
Unterschiede: Gold als Reserve- oder als Handelswährung
Chartbild Gold: Die Schadensregulierung braucht Zeit
Die monetären Experimente gehen weiter
Gaukeleien durch computergestützte Handelssysteme?
“Predicted disasters never happen”
Nicht alles ist Manipulation!
Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In