Silber Chartbook: Ein Jahr im Rückblick

Tags: Florian Grummes Korbian Koller Midas Touch Consulting Silber Chartbook vom 01.09.2019 Silber Charts Analyse Trading Meinung

von Florian Grummes

Ein Jahresrückblick am 1. September? Genau! Jeder erstellt vierteljährliche oder halbjährliche oder jährliche Finanz- oder Steuerberichte. Und jeder erfolgreiche Investor und Trader weiß, dass die Wahrscheinlichkeit, Geld zu verlieren, hoch ist, wenn man das tut, was die Massen tun. Um neue Vorteile zu entdecken und um die Matrix zu „durchschauen“, muss man sich antizyklisch oder konträr verhalten...

Es ist jedoch nicht so einfach, einen zufälligen Punkt auszuwählen, da das Unterbewusstsein einige Streiche spielen kann. In unserem Fall haben wir einfach eine Stichprobengröße von 20 ausgewählt. Sie entspricht einem Zeithorizont von einem Jahr. Alle diese Trades haben wir live in unserem Telegrammkanal gepostet. Bei der Überprüfung seiner Trades bzw. Investments sollte die Kreativität in keiner Weise eingeschränkt werden. Silber - ein Jahr im Rückblick.

Ja, es ist wichtig, wie viel Risiko auf dem Spiel stand und wie hoch die Trefferquote und die Risiko-Ertrags-Relation und andere typische Handelsparameter waren. Aber es ist auch wichtig, noch genauer hinzuschauen. Am allerwichtigsten ist es zu untersuchen, wann etwas schief gelaufen ist und herauszufinden, warum. Unserer bescheidenen Meinung nach ist es für einen Marktteilnehmer das wichtigste Element, zurückzublicken und sein Verhalten und seine Leistung zu untersuchen. Das zugrunde liegende Prinzip ist, dass nur wenn man die wahre Verbesserung misst, vergleicht und analysiert, man sie durch ehrliches Angesicht der eigenen Fehler finden kann.

Ein guter Ausgangspunkt ist die Betrachtung des allgemeinen Verhaltens der Märkte in dem fraglichen Zeitrahmen. Was hat der Silberpreis in den letzten 12 Monaten getan?

 

Wochenchart Silber in US-Dollar vom 31.08.2019, ein bullisches Jahr:

Silber in US-Dollar, Wochenchart vom 31. August 2019

 

Innerhalb des Zeitrahmens, den wir uns ansehen, ist der Silberpreis um über 30 Prozent gestiegen! Es ist unabdingbar, die eigene Leistung im Vergleich zum Markt  zu überprüfen. Die Erwartungen müssen darauf abgestimmt werden, wie viel der Markt bereit war zu geben. Eine eingehende Überprüfung wird Klarheit darüber bringen, wie gut die Leistung des Handelssystems die Ausführung sowie die Psychologie des Traders bzw. des Investoren unterstützt hat. Das schwächste Glied ist immer „menschliches Versagen“, und als solches ist es ratsam, auch drastische Ereignisse zu überwachen. Ereignisse wie beispielsweise Markt-Bewegungen, die größer als die übliche Standardabweichung sind, aber auch das Handeln während persönlicher Ereignisse und Schicksalsschläge. Schließlich ist die allgemeine Regel, dass es professionell ist, das Trading bei einem Todesfall in der Familie, während einem Umzug, einer Scheidung, einer Krankheit oder einer Geburt einzustellen, aus einem bestimmten Grund festgelegt worden.

Wie wir zu Beginn dieser Veröffentlichung bereits erwähnt haben, könnte jede eingehendere Prüfung in alle Richtungen das fehlende Bindeglied für die Verbesserung der eigenen Leistung darstellen.

 

Silber im Jahresrückblick, unsere Leistung in den letzten zwölf Monaten:

Unsere Silber-Trades zwischen August 2018 und August 2019

 

Die Analyse ergibt für verschiedene Systeme und verschiedene Händler und die Zeiträume, sehr unterschiedliche Ergebnisse. Die beiden gelben Zahlen im obigen Bild gehen jeweils von einer zu aktuellen Marktpreisen geschlossenen Position aus. Es ist jedoch unsere monatliche Kernposition, die immer noch offen ist (25% runner). Die verschiedenen Ausstiegs-Kategorien (Exits) beschreiben unsere Quad-Exit-Strategie.

Jetzt ist es wichtig, offen für konstruktive Selbstkritik zu sein. Man sollte Fragen stellen wie: „Habe ich es in Bezug auf die Handelsfrequenz übertrieben oder umgekehrt? "Habe ich alle wichtigen Bewegungen oder zumindest die meisten mitgenommen?" „… Und das alles mit dem Schwerpunkt, wo die problematischsten Aspekte im Handel lagen.

Mit einer Trefferquote nördlich von 95% und einem Verlust von 15 Cent, was auf unseren risikoarmen Ansatz hinweist, sollten wir zufrieden sein. Der durchschnittliche Runner-Prozentsatz dieser Stichprobengröße betrug 5,2%. Ein Schulterklopfen ist also in Ordnung, um die Moral zu unterstützen, aber das Ziel der Übung ist, dass man sich immer weiter verbessert. Auch hier ist kreative Untersuchung der Name des Spiels.

 

Silber in US-Dollar Tages-Chart vom 31. August 2019, Einstiegszeitpunkt:

Silber Tages-Chart in US-Dollar, vom 31. August 2019

 

Es ist hier erwähnenswert, die eigenen Trades in Beziehung zu dem zu setzen, was der Markt tatsächlich getan hat. Grüne Aufwärtspfeile im obigen Tages-Chart repräsentieren unsere 21 Handelseinstiege in den letzten 12 Monaten. Das gilt natürlich auch für Exits. Ein Teil dieser Sichtweise ist die Handelsfrequenz und der Handelsstandort in Bezug auf den Zeitrahmen. Hier sollte auch das Geldmanagement überprüft und gegebenenfalls auf das spezifische Marktverhalten hin überprüft werden.

Auch hier ist der psychologische Aspekt ein wichtiger als die Statistik. Immerhin ist menschliches Versagen der größte Verlustverursacher. Es ist der Unterschied zwischen denen, die dieses Handwerk beherrschen und denen, die kontinuierlich in den Markt einzahlen. Profis jedoch hinterfragen sich selbst und ihr Verhalten ständig und leben täglich einen hochgradig selbstreflektierten Lebensstil. Und ein Teil dieser Selbstreflexion ist die detektivische Arbeit, mit offenem Geist die Vergangenheit zu analysieren und zu durchsuchen.

Wenn Sie regelmäßig Informationen über unser Goldmodell, Edelmetalle und Kryptowährungen erhalten möchten, können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

© Florian Grummes & Korbian Koller

https://www.midastouch-consulting.com 

Disclaimer & Limitation of Liability
The above represents the opinion and analysis of Mr Florian Grummes and the team of Midas Touch Consulting, based on data available, at the time of writing. Mr. Grummes's opinions are his own and are not a recommendation or an offer to buy or sell securities. Mr. Grummes is an independent analyst who receives no compensation of any kind, from any groups, individuals or corporations other than the official sponsors mentioned in the Midas Touch Email or on the website. 
This work is based on SEC filings, current events, interviews and corporate press releases. It may contain errors and you shouldn’t make any investment decision based solely on what you read here. It’s your money and your responsibility. The information herein is not intended to be personal legal or investment advice and may not be appropriate or applicable for all readers. As trading and investing in any financial markets may involve serious risk of loss, Mr. Grummes recommends that you consult with a qualified legal, investment or tax advisor, one licensed by appropriate regulatory agencies in your legal jurisdiction and do your own due diligence and research when making any kind of a transaction with financial ramifications. 
Although a qualified and experienced stock market analyst and financial journalist, Florian Grummes is not a Registered Securities Advisor. Therefore Mr. Grummes's opinions on the market and stocks can only be construed as a solicitation to buy and sell securities when they are subject to the prior approval and endorsement of a Registered Securities Advisor operating in accordance with the appropriate regulations in your area of jurisdiction. 
The passing on and reproduction of this report is only legal with a written permission of the author. 

Hinweis gemäß § 34 WpHG (Deutschland):
Mitarbeiter und Redakteure des Midas Touch Gold Newsletter halten folgende in dieser Ausgabe besprochenen Wertpapiere: physisches Gold und Silber, sowie Kryptowährungen.

Imprint & Legal Disclosure
Anbieterkennzeichnung gemäß § 6 Teledienstgesetz (TDG)/Impressum bzw. Informationen gem § 5 ECG, §14UGB, §24Mediengesetz 
Herausgeber und verantwortlich im Sinne des Presserechts / inhaltlich Verantwortlicher gemäß §6 MDStV 
Florian Grummes 
Hohenzollernstrasse 36 
80801 München
Germany
E-Mail: info@goldnewsletter.de 
Website: www.midastouch-consulting.com

This report is free of charge. You can sign up here: http://eepurl.com/pOKDb

Copyright © 2019 Midas Touch Consulting GbR, All rights reserved.

Hinweis: Meinungen oder Empfehlungen geben die Einschätzung des jeweiligen Verfassers oder Interviewpartners wieder und stellen nicht notwendigerweise die Meinung der „Metallwoche“ oder deren Betreiber dar. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Anlagemöglichkeiten dar. Beachten Sie bitte auch unseren Disclaimer!

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In