post image

In der Nacht zum Samstag erfolgte der Angriff auf Syrien durch die USA, Frankreich und Großbritannien. Die Börsen hatten zu diesem Zeitpunkt geschlossen und da das Wochenende noch lang ist, bleibt abzuwarten wie der Gold- und Ölpreis mit Handelseröffnung in Asien in der Nacht zum Montag darauf reagieren wird. Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärt: "Wir unterstützen es, dass unsere amerikanischen, britischen und französischen Verbündeten als ständige Mitglieder des UN-Sicherheitsrats in dieser Weise Verantwortung übernommen haben."

Weiterlesen →

Tags: Goldproduzenten Sentiment COT-Daten Angriff auf Syrien Politik Meinung Analyse Gold in Euro Charts Terminmarkt Rohöl Rostoffe Palladium Silber Gold

post image

von Florian Grummes

Nach wie vor schlägt sich der Goldpreis gut und hält weiterhin Sichtkontakt mit der entscheidenden Widerstandszone 1.350 USD – 1.375 USD. Diese konstruktive Stärke ist nicht zu übersehen und im größeren Bild spricht alles für einen Ausbruch aus dem aufsteigenden Dreieck, wodurch dann im nächsten Schritt das nächste Kursziel im Bereich um 1.500 USD relativ schnell angepeilt werden müsste.

Weiterlesen →

Tags: Saisonalität Sentiment COT-Daten Terminmarkt pro aurum Goldedition 06.04.2018 Gold Gold in Euro Goldminen GDX Euro US-Dollar Analyse Meinung Charts Florian Grummes

post image

Mit den fallenden Notierungen an den Aktienmärkten konnte der Goldpreis in den vergangenen Wochen relative Stärke aufbauen. Dies ist ein positives Zeichen für die Edelmetalle. Die Hoffnung, die Rallye am Aktienmarkt könnte sich wie bisher fortsetzen, löst sich langsam in Luft auf, nachdem der Dow Jones das letzte Korrekturtief bereits unterschritten hat. Viele Investoren und Fondsmanager beginnen sich Gedanken zu machen, ob der neunjährige Aktienbullenmarkt nun zu Ende sein könnte...

Weiterlesen →

Tags: Markus Blaschzok Blaschzok Research Goldsilbershop Marktkommentar 03.04.2018 Gold Gold in Euro Dow Jones Aktien COT-Daten Terminmarkt Charts Analyse Meinung

post image

von Michael dem "Düsseldorfer"

Das erste Quartal 2018 ist beendet und schaut man als Euroanleger auf Gold und Silber, dann stellt man über die ersten drei Monate des Jahres fest: Bewegung sieht aber irgendwie anders aus. Beide Edelmetalle verhalten sich fast komatös, die Handelspanne zwischen den Hochs und Tiefs ist sehr überschaubar. Liegt das am Gold, liegt das am Euro oder dem US-Dollar? Was zeigen die Charts, was der Terminmarkt und wie geht es wohl im Jahresverlauf weiter...?

Weiterlesen →

Tags: Meinung Hedging Kommerzielle Spekulanten Comex Terminmarkt Technische Analyse Charts Minen Palladium Platin Silber Gold Florian Grummes Grummes Saisonalität Sentiment COT-Daten

post image

Während Gold und Silber die Handelswoche mit minimalen Verlusten beendeten, büßte Platin über 3% und der bisherige Überflieger Palladium über 5% ein. Hier zeigt ein Blick auf den aktuellen Terminmarktreport der CFTC, dass die Großspekulanten im Palladium an der Nymex, bis zum Stichtag am vergangenen Dienstag, fast zu 100% auf der Netto-Kaufseite des Marktes standen. Die Folge davon war in den letzten Tage absehbar, Palladium verlor auf Wochensicht über 54 Dollar.

Weiterlesen →

Tags: Meinung Jerome Powell BMO Metals and Mining Gold Silber Charts Terminmarkt COT-Daten Comex Minen Analyse Meinung Politik Medien USD Yen Euro DAX

post image

Nach Goldman Sachs und JP Morgan äußert sich jetzt auch die Macquarie Bank und rät zum Kauf von Rohstoffen. Laut Bloomberg sagte JP Morgan in einem am Mittwoch eingegangenen Bericht: "Die Inflation ist gekommen und es sollte gut für Rohstoffe sein". Unter den Anzeichen für die Verschiebung nannte die Bank stärkere US-Lohnzahlen sowie die jüngste Kerninflation der Verbraucherpreise. US-Finanzminister Mnuchin muss man diesen Kausalzusammenhang allerdings wohl nochmals neu erklären...

Weiterlesen →

Tags: Gold Silber Minen Sibanye Südafrika Rand Schulden Zinsen Inflation Comex Terminmarkt COT-Daten HUI Indien China Politik Venezuela

post image

Zieht man die Wochenbilanz für die Edelmetalle in USD gebührt dem Palladium mit einem Plus von über 7,5% unangefochten Platz 1, gefolgt von Platin (+5,28%); Silber (+3,55%) und Gold (+3,08%). Der Gold Bugs Index HUI, stellvertretend für den Goldminensektor, verzeichnete ein Wochenplus von 5,96 Prozent. Rückenwind erhielt der gesamte Sektor erneut von einem schwachen US-Dollar bei gleichzeitig anziehenden US-Zinsen. Für viele immer noch "eine verkehrte Welt"...

Weiterlesen →

Tags: Gold Silber Gold in Euro HUI Minen Charts Analyse GroKo Terminmarkt Comex COT-Daten Platin Palladium Zinsen US-Dollar Yen Euro

post image

Warum Gold zog nicht an, als die Aktien abverkauft wurden? Bloomberg schreibt dazu: Ein möglicher Grund sei, dass ETF-Investoren Gold verkauften, um ihre Verluste an den Aktienmärkten auszugleichen, so ein Kommentar der Analysten der Commerzbank AG, darunter Eugen Weinberg. Es ist nicht das erste Mal, dass Gold in der akuten Phase eines Ausverkaufs Schwierigkeiten hatte - das Metall fiel auch während des Crashs 2008, wahrscheinlich als die Anleger hastig verkauften um ihre Margin Calls zu decken.

Weiterlesen →

Tags: Gold Silber Minen GDX SP500 Aktien Charts Zinsen Analyse Politik ETFs HUI Terminmarktreport COT-Daten GDX

post image

Seit dem dramatischen Anstieg bis auf 1.357 USD Anfang September hatte ich die Edelmetalle in den letzten drei Monaten sehr skeptisch betrachtet. Tatsächlich wurde die lange vermutete finale Abwärtswelle erst Ende November nach einer zähen Seitwärtsphase losgetreten. Mittlerweile dürfte der Spuk aber mit zunehmender Wahrscheinlichkeit ausgestanden sein. Wie aufgezeigt, könnte noch ein zweites Standbein im Bereich um 1.236 USD oder noch eine allerletzte Abwärtswelle in Richtung 1.200 – 1.220 USD notwendig sein.

Weiterlesen →

Tags: Goldminen GDX Euro & US-Dollar Analyse Charts Terminmarkt COT-Daten Saisonalität Sentiment Gold in Euro Gold Gold-Silber-Ratio pro aurum Goldedition Grummes

Beiträge 1 bis 10 von 48