post image

von Michael dem "Düsseldorfer"

Unser heutiger Gast hat einen Tip für Euroanleger, die mit der Performance ihrer Gold- und Silbermünzen oder Barren in letzter Zeit nicht zufrieden sind. Wer Millionär sein möchte nehme 1.000 Euro und gehe in die Türkei, wer Milliardär sein möchte nach Venezuela und wer Billionär sein möchte, gehe nach Simbabwe. „Du kannst Dir jederzeit Dein nominales Wunderland zaubern, Du musst Dir dafür nur die dementsprechende Papierwährung nehmen. Was wirklich zählt ist seit Jahrtausenden die Unze Gold…

Weiterlesen →

Tags: Uwe Bergold GR Asset Management Minen HUI Analyse Rohstoffe Goldminen Rohöl Stagflation Inflation Drei-Generationen-Zyklus Notenbanken Papierwährungen Gold Silber US-Dollar Euro Geldumlaufgeschwindigkeit Digitale Währungen

post image

Der Überflieger des Jahres 2017 unter den Edelmetallen mit einem Jahresplus von 53% schwächelt auch in den letzten Tagen nicht. Palladium notiert mit $1.060 pro Feinunze auf einem 17 Jahreshoch, aber auch der USD Goldpreis kann sich von seinem Monatstief bereits um über $50,00 bis auf $1.287 erholen.  Weitgehend unbemerkt fällt auch das Gold-Silber-Ratio wieder, was im Umkehrschluss bedeutet, dass Silber aktuell den Goldpreis wieder ausperformen kann...

Weiterlesen →

Tags: Palladium Minen HUI Geldmenge Geldumlaufgeschwindigkeit Anleihen Zinsen Terminmarkt Rohstoffe Analyse Charts Silber Gold

post image

In der Vorweihnachtwoche geht es beschaulicher zu, heißt es. Die großen Investoren haben ihre Bücher für das Jahr geschlossen und verabschieden sich bis zur zweiten Januarwoche in den Urlaub. Wir wollen heute aber nochmal etwas intensiver über die Edelmetalle sprechen und neben den Terminmarktpositionen, auch die Währungsseite und die Überlegungen für Eurokäufer berücksichtigen...

Weiterlesen →

Tags: Markus Blaschzok Blaschzok Research Goldsilbershop Terminmarkt Rostoffe Gold Silber Platin Palladium Geldmenge Geldumlaufgeschwindigkeit

post image

von Frank Meyer

In Zeiten von Null-Zinsen, Negativ-Renditen und Börsen auf Allzeithochs fragt man sich doch, wie lange das Spiel an den Finanzmärkten gutgeht, wie lange man den Notenbanken ihre Allmacht zugesteht bzw. ihn glaubt. Noch haben sie die Mathematik und andere Naturgesetze nicht bezwingen können. Was aber, wenn ihnen das nicht gelingt? Ich schaue heute mit Volker Schnabel von Mack & Weise im ersten Teil des Podcasts tiefer in die aktuelle Lage der Märkte und wir blicken in die Zukunft...

Weiterlesen →

Tags: Planwirtschaft BIP Schulden Schattenbanken Risikomodelle Notenbanken Geldumlaufgeschwindigkeit Geldmenge Mack & Weise Schnabel

Beiträge 1 bis 4 von 4