post image

von Markus Blaschzok

Bis auf fast 1.300$ konnte der Goldpreis heute ansteigen und auch der Silberpreis steht mittlerweile wieder bei 17,20$ je Feinunze. Viele Gründe sind für den aktuellen Anstieg verantwortlich. Zum einen ist es die Angst vor geopolitischen Risiken, da die Möglichkeit eines Konflikts mit Nordkorea in den Medien sehr heiß gekocht wird. Während einige Investoren aufgeschreckt sind und den sicheren Hafen suchen, sehen wir hier jedoch im Moment keine reelle Gefahr. Realer sind jedoch die erneuten islamistischen Terroranschläge von Barcelona, die Investoren in den sicheren Hafen Gold gehen lassen...

Weiterlesen →

Tags: Marktkommentar vom 18.08.2018 Charts Goldsilbershop Markus Blaschzok Blaschzok Research Gold Gold in Euro Bundesverfassungsgericht EZB Zinsen

post image

"Ob sich die weiteren Kurssteigerungen aus einem stärkeren Silberpreis, einem schwächeren Euro oder evtl. sogar aus einer Kombination von beidem speisen werden, wird erst die Zukunft zeigen," schreibt Florian Grummes in seiner aktuellen proaurum Silberedition und: "der heftige Kursrücksetzer hat fast den ganzen Juli über hervorragende Nachkaufgelegenheiten mit sich gebracht. Ab jetzt laufen Anleger den steigenden Kursen wieder hinterher und sind gezwungen in die aktuelle Stärke hinein zu kaufen." Hat er Recht..?

Weiterlesen →

Tags: Lagerhaus Comex JP Morgan Gold Silber Gold in Euro Silber in Euro Minen Terminmarkt EZB Bundesverfassungsgericht Politik Air Berlin Aktien Bitcoin Journalismus

post image

von Markus Blaschzok

Der Goldpreis glänzt seit einem Monat wieder und erreichte mittlerweile ein Hoch von 1.292 $. Die Medien schieben den Anstieg von 32 $ allein in dieser Woche auf die vermeintlich politischen Spannungen zwischen den USA und Nordkorea. Die Geschichte hat den Kommunismus bzw. Sozialismus längst als utopischen Unsinn, der nur Armut, Leid, Tod und Stillstand bringt, bloßgestellt, was in Nordkorea erst so langsam verstanden wird, während China 1979 und Russland 1989 bereits diese monumentalen Fehler einsahen und die Wirtschaft reprivatisierten. 

Weiterlesen →

Tags: Analyse Charts Silber Gold in Euro Gold-Silber-Ratio Geldmenge USA Gold Goldminen HUI COT-Daten Palladium in Euro Palladium Goldsilbershop Markus Blaschzok Blaschzok Research Marktkommentar vom 12.08.2017

post image

von Michael "dem Düsseldorfer"

Nach langer Durststrecke wurde es im Edelmetallsektor endlich mal wieder spannend in dieser Woche. Schafft der USD Goldpreis jetzt den Sprung über wichtige Widerstandsmarken oder scheitert er erneut? Worauf gilt es jetzt zu achten? Wir sprechen mit Christian Vartian, dem Herausgeber der wöchentlichen Hard Asset Makro Reports über die aktuelle Chartsituation, den medialen Brennpunkt Nordkorea und warum er aktuell auf den Goldpreis in Yen genau achtet...

Weiterlesen →

Tags: Christian Vartian Gold Gold in Euro Gold in Yen Charts Analyse Tokio Nordkorea Trump Euro US-Dollar Yen

post image

Die Rallye der Edelmetallpreise setzt sich auch heute fort. Während USD Gold bereits über $1.287 stieg und USD Silber über die $17.20, blickte der USD Palladiumpreis erneut über die $900 Marke und auch Platin steigt um 9 US-Dollar wieder auf $980. Das Gold-Silber-Ratio fällt den vierten Tag in Folge, notiert bei unter 75:1 und signalisiert damit, dass der Silberpreis aus seinem „Dornröschenschlaf“ erwacht ist und gegenüber dem „großen Bruder“ Gold zulegen kann...

Weiterlesen →

Tags: Metallwoche Update Gold Silber Platin Palladium Gold in Euro Silber in Euro Minen Terminmarkt Charts DAX Yen US-Dollar Aktien

post image

Wir erleben gerade eine interessante Konstellation. Am Terminmarkt der Comex herrscht noch keine Euphorie bei den Spekulanten, der SPDR Gold Shares GLD, das am meisten beachtete Flagschiff unter den großen Gold ETFs, sieht trotz Preisanstieg des USD Goldpreises unverändert Abflüsse an Gold. Computer statt Menschen kaufen automatisiert und trendfolgend den Dow Jones "blutleer" immer höher. Es herrscht Sorglosigkeit im knochentrockenem Waldgebiet...

Weiterlesen →

Tags: Gold Silber Platin Palladium Minen HUI Terminmarkt Charts Gold in Euro Silber in Euro US-Dollar Euro Yen Trump Nordkorea EZB Politik

post image

von Florian Grummes

Wie vermutet konnte sich der Goldpreis dynamisch erholen und hat mittlerweile auch die sechsjährige Abwärtstrendlinie endlich überwunden. Damit ist der erste Schritt in Richtung meines bullischen Szenarios mit Goldpreisen um 1.500 USD bis zum nächsten Frühjahr getan. Angesichts der bullisch eingebetteten Stochastik dürfte die Rally auch kurzfristig noch weiterlaufen. Im Bereich um 1.295 – 1.310 USD muss dann aber mit einem Rücksetzer gerechnet werden, welcher in den kommenden Wochen nochmals eine gute Kaufgelegenheit im Bereich um 1.250 USD oder etwas tiefer ergeben könnte...

Weiterlesen →

Tags: Terminmarkt Saisonalität Charts Sentiment Analyse US-Dollar Euro Gold-Silber-Ratio GDX Goldminen Gold in Euro Gold Florian Grummes pro aurum Goldedition vom 02.08.2017

post image

Am Mittwochabend veröffentlichte die US-Notenbank wieder einmal ihre neuesten geldpolitischen Entscheidungen. In Kürze wolle man damit beginnen die Bilanz der Notenbank zu verkürzen, indem man die Gelder der fälligen Anleihen nicht mehr in neue Schuldpapiere reinvestiert. Auch eine weitere fünfte Zinsanhebung zum Jahresende ist unvermindert auf der Agenda. Der Arbeitsmarkt und die Wirtschaft in den USA hätten sich verbessert. 

Weiterlesen →

Tags: Blaschzok Research Markus Blaschzok Marktkommentar Gold Gold in Euro Silber Euro US-Dollar Bitcoin Analyse Charts Goldsilbershop

post image

Sollte der Euro nicht längst unter der Parität zum US-Dollar gehandelt werden, der Goldpreis nach Überzeugung spekulativer Terminmarktteilnehmer eigentlich bereits deutlich unter $1.200 notieren und der DAX-Performance Index, da Aktien in einer zinslosen Zeit ja angeblich "alternativlos" sind bei mindestens 14.000 Punkten?

Weiterlesen →

Tags: Gold Silber Edelmetalle Aktien Rohstoffe Kartell Charts Cot-Report Terminmarkt Gold in Euro Euro US-Dollar Autokonzerne

post image

Seit Mittwoch arbeiten die deutschen Steuerzahler endlich in die eigene Tasche. Nach Berechnungen vom Bund der Steuerzahler fiel der diesjährige Steuerzahlergedenktag auf den 19. Juli. Rechnerisch haben die Deutschen bis zu diesem Tag ihr gesamtes erwirtschaftetes Einkommen an den Staat abgeführt und beginnen jetzt erst in die eigene Tasche zu wirtschaften. Von jedem Euro nimmt der Staat 54,6 Eurocent, womit diese Quote so hoch ist wie noch nie in der Geschichte.

Weiterlesen →

Tags: Charts Analyse Steuern Euro EZB Gold in Euro Gold Goldsilbershop Blaschzok Research Markus Blaschzok

Beiträge 1 bis 10 von 137