post image

Die spekulativen Nettopositionen in Futures auf EUR/USD haben Ende Januar ein Allzeithoch von 193.000 Kontrakten erreicht. Diese Zahl liegt 50.000 Kontrakte (35%) über dem Allzeithoch von Mai 2007. Händler gehen davon aus, dass der US Dollar weiter an Wert verlieren wird. Da jedoch bereits derart hohe Summen in Euro zu Gunsten des Euro positioniert sind, stellt sich die Frage, wie viel zusätzliche Liquidität noch verfügbar ist, um den Euro weiter nach oben zu treiben.

Weiterlesen →

Tags: Ratio US-Dollar Euro Iridium Ruthenium Rhodium Palladium Platin Silber Gold Heraeus Edelmetall Bulletin

Beiträge 1 bis 1 von 1