post image

von Florian Grummes

Die letzten vier Monate waren kein Zuckerschlecken für Edelmetallinvestoren. Vielmehr wurden die Nerven extrem strapaziert, denn sowohl Gold als auch Silber (seit Mitte Juni) kannten im Grunde genommen nur den Weg gen Süden.

Da der Goldpreis Anfang/Mitte Juli seine wichtige Unterstützung im Bereich um 1.240 bis 1.250 USD nicht verteidigen konnte, war der Abverkauf in den letzten Wochen eigentlich nur logisch und konsequent.

Weiterlesen →

Tags: Terminmarkt Saisonalität Sentiment Meinung Analyse Charts Silber in Euro Florian Grummes Silber Kapitulation und Trendwende!

Beiträge 1 bis 1 von 1