post image

Nachdem Mario Draghi auf der EZB Pressekonferenz in Frankfurt am Donnerstag sagte, dass der Anstieg des Euro teilweise mit "Kommunikation" zu tun habe, aber nicht mit Kommunikation der EZB, sondern von jemand "anderem", gemeint war US Finanzminister Mnuchin, "drehte" gestern Japans Notenbankgouverneur Haruhiko Kuroda mit seinen Kommentaren in Davos den sich gerade wieder erholenden US-Dollar. Auffällig war jedoch, dass der USD Goldpreis dieses Mal nicht mit dem immer stärker werdenden japanischen Yen stieg...

Weiterlesen →

Tags: Trump Davos EZB Yen USDJPY US-Dollar Euro HUI Minen Analyse Comex Terminmarkt Cot-Report Charts Silber Gold Kryptogeld

Beiträge 1 bis 2 von 2