post image

von Ralph Malisch

Es scheint, als würde sich in immer mehr Bereichen ein Politikstil durchsetzen, bei dem es weniger um Vernunft und gute Lösungen als um Aktion(ismus) und ein gutes Gefühl geht. Der Wohnungsmarkt ist nur ein solches Betätigungs- und zunehmend auch Schlachtfeld, das von einer mehr oder weniger wohlmeinenden Politik schon seit Jahrzehnten geradezu lehrbuchmäßig kaputtinterveniert wurde.

Weiterlesen →

Tags: Ralph Malisch Smart Investor Löcher in der Matrix

post image

von Ralph Malisch

Für unsere Heftkategorie „Löcher in der Matrix“ sammeln wir laufend Erstaunliches und Schräges aus der Welt der Medien. Unser wöchentliches Update. Das sogenannte Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) ist ein Thema, das von Teilen der Politik als eine geradezu zwingend logische Fortentwicklung des Sozialstaats angesehen wird – „Die Fortsetzung des Sozialstaats mit anderen Mitteln“, wie wir in Smart Investor 1/2019 im Rahmen der Rubrik „Österreichische Schule“ ab S. 20 schrieben.

Weiterlesen →

Tags: Praxistest: Bedingungsloses Grundeinkommen GEZ BGE Smart Investor Löcher in der Matrix

post image

Von Ralph Malisch

Wer es sich gestern mit einer Tüte Chips vor dem Fernseher gemütlich machte, um ganz unbeschwert in die Welt des Glamours abzutauchen, der wurde ein wenig enttäuscht. Zwar ging es am Wiener Opernball – nach Meinung vieler „der Ball der Bälle“ – erwartungsgemäß glamourös zu, aber eben nicht nur. Denn auch das vor A-, B-, C- und vor allem P(olit)-Prominenz strotzende Ereignis darf nicht länger unpolitisch sein....

Weiterlesen →

Tags: Ralph Malisch Smart Investor Löcher in der Matrix Alles Walzer? Kolumne

post image

Von Ralph Malisch

Kennen Sie „Framing“? Nein?! Sollen Sie ja auch gar nicht. Denn Framing ist das, was hinter den Kulissen passiert. Es ist, wenn man so will, die dunkle Seite der Neurowissenschaft; eine Technik, mit der die Menschen, ähnlich wie beim „Nudging“, in eine bestimmte Richtung gedrängt werden sollen – und zwar möglichst so, dass es die Betroffenen selbst nicht einmal merken.

Weiterlesen →

Tags: Löcher in der Matrix Ralph Malisch Smart Investor Framing-Manual ARD Elisabeth Wehling Meinung Kolumne Auf den Rahmen kommt es an

post image

Von Ralph Malisch

Obwohl etliche politische Leitthemen höchst kontrovers sind, findet die sachliche Auseinandersetzung, der Austausch von Argumenten, immer weniger statt. Stattdessen macht sich eine neue „Kultur“ breit, die nach folgendem Muster zu funktionieren scheint: Die Regierung gibt vor, die Bürger setzen fröhlich um. Und wehe dem, der dabei nicht voller Dankbarkeit für die Weisheit der Mächtigen ist. So konnte es auch geschehen, dass der „Zweifler“, vom „Leugner“ wollen wir erst gar nicht reden, im Alltagssprachgebrauch inzwischen negativ besetzt ist...

Weiterlesen →

Tags: Ralph Malisch Löcher in der Matrix Meinung Kolumne Kinder und Bienen gehen immer Smart Investor

post image

Von Ralph Malisch

Wann immer wir in Deutschland „Das Märchen vom reichen Land“ hören, so der Titel des jüngsten Buches von Dr. Daniel Stelter*, ist dies nicht mit einem anerkennenden Schulterklopfen für erbrachte Leistungen verbunden. Nein, die begleitende Geste ist die aufgehaltene Hand, denn der Aussage „Wir sind ein reiches Land“ folgt zuverlässig die Aufforderung, diesen Reichtum in der einen oder anderen Form zu teilen.

Weiterlesen →

Tags: Ralph Malisch Smart Investor Löcher in der Matrix

post image

von Ralph Malisch

Mit politischen Aufrufen will das Handelsblatt einfach kein Glück haben. Mit Grausen erinnern wir uns an eine Aktion aus dem Jahr 2010: „Wir kaufen griechische Staatsanleihen!“, hieß das seinerzeit. Dem damaligen Handelsblatt-Chefredakteur Gabor Steingart gelang es, einige mehr oder weniger prominente Zeitgenossen zu einer Art Ehrenerklärung für den griechischen Staatshaushalt zu bewegen.

Weiterlesen →

Tags: Rentner für Europa. Jetzt! Löcher in der Matrix Smart Investor Ralph Malisch

post image

von Ralph Malisch

Neben der Zweckentfremdung  des Target2-Systems als dauerhaften Kreditmechanismus ist der massenhafte Ankauf von Euro-Staatsanleihen (Public Sector Purchase Programme – PSPP) eine der umstrittensten Methoden der sogenannten Euro-Rettungspolitik durch die Europäische Zentralbank. Die künstliche EZB-Nachfrage nach diesen Papieren ermöglicht es den Euro-Ländern in einem Ausmaß und zu Konditionen Kredit aufzunehmen, wie es an freien Märkten aus gutem Grund so nicht möglich gewesen wäre.

Weiterlesen →

Tags: Löcher in der Matrix Ralph Malisch Smart Investor

Beiträge 1 bis 10 von 19