post image

Wellenreiter-Kolumne vom 15. Juli 2018

Die Reaktionsmöglichkeiten der Zentralbanken sind das zentrale Thema des zweiten Teils unserer Serie „Schulden und Zentralbanken“. Die Grundlage, nämlich die Betrachtung der Schuldenproblematik, legten wir in Teil 1 (Wellenreiter-Kolumne vom 14. Juni 2018).

Die rezessionslose Zeit in den USA beträgt über neun Jahre. Rekordhalter ist bisher der Zeitraum von 1991 bis 2001 mit exakt 10 Jahren.

Weiterlesen →

Tags: Schulden und Zentralbanken Teil 2 Wellenreiter Invest Robert Rethfeld

post image

Wellenreiter-Kolumne vom 20. Mai 2018

Die Rendite einer 10jährigen deutschen Staatsanleihe notiert aktuell bei 0,58 Prozent. Kauft man eine solche Anleihe und hält sie bis zur Endfälligkeit, beträgt die jährliche Verzinsung 0,58 Prozent. Der dem Finanzminister geliehene Betrag erhält man nach 10 Jahren vollständig zurück - unter der Annahme, dass die Bundesrepublik zahlungsfähig bleibt.

Weiterlesen →

Tags: Wellenreiter-Kolumne vom 20. Mai 2018 Robert Rethfeld Top-Einflussfaktor Realzins Deutschland USA Inflationsrate Zinsen Nominalzins Realzins Charts

post image

von Robert Rethfeld

Die Angst vor einem deutlichen Inflationsanstieg geht um. Im Februar notierte die US-Inflationsrate bei historisch straffen 2,7 Prozent. Für Deutschland wurde eine Februarteuerung von 2,2 Prozent errechnet, für den Euroraum lag die Inflationsrate bei 2,0 Prozent. Analysten schreiben diese Zahlen teilweise bis zum Jahresende fort...

Weiterlesen →

Tags: Robert Rethfeld Rethfeld Wellen-Reiter Invest Wellenreiter-Kolumne vom 17. März 2017

post image

Wellenreiter-Kolumne vom 16. Dezember 2016

Ein seltenes technisches Signal generierte am vergangenen Dienstag der Relative-Stärke-Index (RSI) des Dow Jones Index. Der Indikator stieg auf 87,4 Punkte. In den vergangenen 100 Jahren wurden lediglich viermal Werte über 87 erzielt: Im November 1996, im Juli 1955, im Juni 1944 und im August 1927.

Weiterlesen →

Tags: Robert Rethfeld Wellenreiter-Invest SP500 Aktienmarkt Relative Stärke Wellenreiter-Kolumne vom 16. Dezember 2016

post image

von Frank Meyer

„Prognosen sind schwierig, vor allem, wenn sie die Zukunft betreffen!“, sagte Mark Twain. Daran hat sich nichts geändert. Wenn es um Jahresausblicke geht, dann geht es um Wahrscheinlichkeiten und deren Grundlagen. Im Groben liegen diese Karten am Ende des Jahres auf dem Tisch. Ich spreche mit Robert Rethfeld vom Wellenreiter über 2016. Was könnte passieren? Wohin geht die Reise für Rohstoffe, Edelmetalle  Zinsen, Aktien und Inflation. Wir schauen aber auch auf den Bitcoin und das Wetter für 2016. Viel Spaß!

Weiterlesen →

Tags: Draghi EZB Notenbanken Silber Gold Aktien Jahresausblick 2016 Robert Rethfeld

Beiträge 1 bis 10 von 19