post image

Wellenreiter-Kolumne vom 28. Dezember 2018

Mir gefällt die philosophisch anmutende Analogie zur Erdbewegung. Die Erde schließt nach 365 Tagen die Umrundung der Sonne ab. Relativ gesehen befindet sie sich am Ausgangspunkt, der Jahreszeitenzyklus beginnt von vorn. Tatsächlich aber rotiert die Erde als „Gefangener“ der Sonne mit hoher Geschwindigkeit um das Zentrum der Milchstraße.

Weiterlesen →

Tags: Robert Rethfeld Wellenreiter-Invest Wellenreiter-Kolumne vom 28. Dezember 2018

post image

Wellenreiter-Kolumne vom 18. Dezember 2018

„Warten auf die Kapitulation“ lautet der Titel des Wellenreiter-Jahresausblicks 2019. Auf 126 Seiten liefern Alexander Hirsekorn und Robert Rethfeld einen umfassenden Ausblick auf die Anlageklassen und zeigen die voraussichtlichen Abläufe und Abhängigkeiten auf. Griffigkeit und Würze werden durch einen Quartals-Ablaufplan und 10 Thesen gesteigert.

Weiterlesen →

Tags: Warten auf die Kapitulation Wellenreiter Invest Robert Rethfeld

post image

Wellenreiter-Kolumne vom 24. November 2018
Das deutsche BIP-Wachstum verzeichnete im dritten Quartal gegenüber dem zweiten Quartal einen Rückgang um 0,2 Prozent. Ein Ausrutscher, schrieben die Medien. Die Bewegung hänge mit der Umstellung der deutschen Autoindustrie auf den neuen Prüfzyklus WLTP zusammen.Diese Erklärung lässt sich nicht von der Hand weisen, lässt aber zu wünschen übrig.

Weiterlesen →

Tags: Wellenreiter-Kolumne vom 24. November 2018 Robert Rethfeld Wellenreiter-Invest

post image

Wellenreiter-Kolumne vom 15. Juli 2018

Die Reaktionsmöglichkeiten der Zentralbanken sind das zentrale Thema des zweiten Teils unserer Serie „Schulden und Zentralbanken“. Die Grundlage, nämlich die Betrachtung der Schuldenproblematik, legten wir in Teil 1 (Wellenreiter-Kolumne vom 14. Juni 2018).

Die rezessionslose Zeit in den USA beträgt über neun Jahre. Rekordhalter ist bisher der Zeitraum von 1991 bis 2001 mit exakt 10 Jahren.

Weiterlesen →

Tags: Schulden und Zentralbanken Teil 2 Wellenreiter Invest Robert Rethfeld

post image

Wellenreiter-Kolumne vom 20. Mai 2018

Die Rendite einer 10jährigen deutschen Staatsanleihe notiert aktuell bei 0,58 Prozent. Kauft man eine solche Anleihe und hält sie bis zur Endfälligkeit, beträgt die jährliche Verzinsung 0,58 Prozent. Der dem Finanzminister geliehene Betrag erhält man nach 10 Jahren vollständig zurück - unter der Annahme, dass die Bundesrepublik zahlungsfähig bleibt.

Weiterlesen →

Tags: Wellenreiter-Kolumne vom 20. Mai 2018 Robert Rethfeld Top-Einflussfaktor Realzins Deutschland USA Inflationsrate Zinsen Nominalzins Realzins Charts

Beiträge 11 bis 20 von 32