post image

von Florian Grummes

Während sich der Goldpreis in den letzten Wochen immer stärker präsentierte, blieb der Silbermarkt in seiner lethargischen Seitwärtsphase gefangen. Erst seit zwei Tagen scheint es nun aber zu einem „Erwachen“ zu kommen und Silber konnte schnell bis auf 17,25 USD ansteigen. Grundsätzlich kann dieser laufende „Bollinger Band Squeeze“ am Silbermarkt schon in den nächsten Tagen für weiter steigende Kurse sorgen...

Weiterlesen →

Tags: Saisonalität Sentiment Cot-Report Palladium Platin Meinung Analyse Charts Silber in Euro SIL Silber pro aurum Silberedition 19.04.2018 Grummes Florian Grummes

post image

In der Nacht zum Samstag erfolgte der Angriff auf Syrien durch die USA, Frankreich und Großbritannien. Die Börsen hatten zu diesem Zeitpunkt geschlossen und da das Wochenende noch lang ist, bleibt abzuwarten wie der Gold- und Ölpreis mit Handelseröffnung in Asien in der Nacht zum Montag darauf reagieren wird. Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärt: "Wir unterstützen es, dass unsere amerikanischen, britischen und französischen Verbündeten als ständige Mitglieder des UN-Sicherheitsrats in dieser Weise Verantwortung übernommen haben."

Weiterlesen →

Tags: Goldproduzenten Sentiment COT-Daten Angriff auf Syrien Politik Meinung Analyse Gold in Euro Charts Terminmarkt Rohöl Rostoffe Palladium Silber Gold

post image

von Florian Grummes

Nach wie vor schlägt sich der Goldpreis gut und hält weiterhin Sichtkontakt mit der entscheidenden Widerstandszone 1.350 USD – 1.375 USD. Diese konstruktive Stärke ist nicht zu übersehen und im größeren Bild spricht alles für einen Ausbruch aus dem aufsteigenden Dreieck, wodurch dann im nächsten Schritt das nächste Kursziel im Bereich um 1.500 USD relativ schnell angepeilt werden müsste.

Weiterlesen →

Tags: Saisonalität Sentiment COT-Daten Terminmarkt pro aurum Goldedition 06.04.2018 Gold Gold in Euro Goldminen GDX Euro US-Dollar Analyse Meinung Charts Florian Grummes

post image

von Michael dem "Düsseldorfer"

Das erste Quartal 2018 ist beendet und schaut man als Euroanleger auf Gold und Silber, dann stellt man über die ersten drei Monate des Jahres fest: Bewegung sieht aber irgendwie anders aus. Beide Edelmetalle verhalten sich fast komatös, die Handelspanne zwischen den Hochs und Tiefs ist sehr überschaubar. Liegt das am Gold, liegt das am Euro oder dem US-Dollar? Was zeigen die Charts, was der Terminmarkt und wie geht es wohl im Jahresverlauf weiter...?

Weiterlesen →

Tags: Meinung Hedging Kommerzielle Spekulanten Comex Terminmarkt Technische Analyse Charts Minen Palladium Platin Silber Gold Florian Grummes Grummes Saisonalität Sentiment COT-Daten

post image

von Florian Grummes

Wie in den letzten Wochen bereits ausführlich vermutet, dürfte sich mittlerweile die ungünstige saisonale Komponente wie ein Schatten über den Edelmetallsektor gelegt haben. Einzig der Goldpreis zeigt weiterhin eine relative Stärke und will sich noch nicht geschlagen geben. Solange es hier aber nicht zu einem nachhaltigen Kursschluss oberhalb von 1.335 USD kommt, bleiben alle Bemühungen der Bullen lediglich heiße Luft.

Weiterlesen →

Tags: Palladium Platin Analyse Saisonalität Sentiment Cot-Report SIL Silberminen ETF Gold-Silber-Ratio Silber in Euro Silber pro aurum Silberedition vom 14.03.2018 Charts Grummes Florian Grummes

post image

In den letzten zwei Wochen hatte ich immer wieder meine Zweifel an einem unmittelbar bevorstehenden Ausbruch am Goldmarkt geäußert. Natürlich präsentiert sich der Goldpreis insgesamt weiter konstruktiv und notiert nur 30 USD unterhalb der entscheidenden Widerstandszone 1.350 USD – 1.375 USD. Da aber weder die CoT-Daten noch die Saisonalität auf grün stehen, wäre für die kommenden drei bis vier Monaten eigentlich die typische Frühjahrskorrektur zu erwarten...

Weiterlesen →

Tags: Euro & US-Dollar Saisonalität Sentiment GDX Goldminen Terminmarkt Florian Grummes Midas Touch Consulting Grummes Analyse Charts Gold-Silber-Ratio Gold in Euro Gold pro aurum Goldedition vom 28.02.2018

post image

von Florian Grummes

Ausgehend vom letzten signifikanten Tiefpunkt bei 15,52 USD am 8. Dezember 2017 konnten sich die Silbernotierungen bis zum 25.Januar 2018 immerhin um knapp 14% bis auf 17,68 USD erholen. Mein genanntes und in meinen Augen konservatives Kursziel von 18,00 USD wurde bislang jedoch nicht erreicht. Während der Goldpreis mit einem kürzlich erreichten Hoch von 1.365 USD positiv überraschen konnte, enttäuschte die Kursentwicklung beim Silber also hingegen etwas.

Weiterlesen →

Tags: Florian Grummes Grummes proaurum Silberedition 15.02.2018 Silber SIL Silberminen Silber in Euro Gold-Silber-Ratio Sentiment Saisonalität

post image

von Florian Grummes

Wie im Dezember vermutet, konnte sich der Goldpreis mittlerweile deutlich erholen und das offene Gap bei 1.345 USD schließen. Dass es aber ohne große Umwege direkt bis 1.366 USD weiter nach oben gehen würde, hat mich doch etwas überrascht. Vor allem der schwache Dollar sowie die stark überverkaufte Lage in Verbindung mit erzwungenen Leerverkaufseindeckungen dürften für den fulminanten Kursanstieg in den letzten Wochen verantwortlich gewesen sein.

Weiterlesen →

Tags: Florian Grummes Grummes pro aurum Goldedition 25.01.2018 Gold Goldminen GDX Gold in Euro Charts Analyse Sentiment Saisonalität Terminmarkt Gold-Silber-Ratio US-Dollar

post image

von Florian Grummes

Wie an gleicher Stelle im Dezember vermutet, kam es wie schon in den vergangenen beiden Jahren auch dieses Mal wieder um das FOMC-Meeting herum zur Trendwende bei den Edelmetallen. Die zermürbende Seitwärtsphase wurde mit einem finalen Ausverkauf abgeschlossen und die Gold- und Silberpreise konnten sich seitdem bereits fulminant erholen.

Weiterlesen →

Tags: Charts Analyse Gold-Silber-Ratio Silberminen ETF Saisonalität Sentiment Terminmarkt Silber in Euro Silber Palladium Platin pro aurum Silberdeition 12.01.2018 Grummes Florian Grummes

post image

Seit dem dramatischen Anstieg bis auf 1.357 USD Anfang September hatte ich die Edelmetalle in den letzten drei Monaten sehr skeptisch betrachtet. Tatsächlich wurde die lange vermutete finale Abwärtswelle erst Ende November nach einer zähen Seitwärtsphase losgetreten. Mittlerweile dürfte der Spuk aber mit zunehmender Wahrscheinlichkeit ausgestanden sein. Wie aufgezeigt, könnte noch ein zweites Standbein im Bereich um 1.236 USD oder noch eine allerletzte Abwärtswelle in Richtung 1.200 – 1.220 USD notwendig sein.

Weiterlesen →

Tags: Goldminen GDX Euro & US-Dollar Analyse Charts Terminmarkt COT-Daten Saisonalität Sentiment Gold in Euro Gold Gold-Silber-Ratio pro aurum Goldedition Grummes

Beiträge 1 bis 10 von 97