Thomas Bachheimer ( Teil 1) Der Zollstock zum Messen besteht besteht heute aus Gummi

Tags: Bachheimer Goldstandardinstitut Goldstandard Geldpolitik Sparer Greenspan Weidmann Geld Fiatwährungen

von Frank Meyer

Spätestens mit der Entscheidung der Schweizer am kommenden Wochenende über eine stärkere Rolle des Goldes im Schweizer Geldsystem kocht die Debatte über den Sinn und Unsinn eines Goldstandards wieder auf. Gut so! Den meisten Leuten wird es heute aber ziemlich egal, was Geld ist, wie es wirkt und welche Folgen der permanente Interventionismus hat. Funktioniert doch, auch das Messen von Größen mit dem falschen Messmittel :-) Ich habe mit Thomas Bachheimer vom Goldstandard - Institut aus Wien über die geldlichen Dinge unserer Tage gesprochen. Viel Spaß!

Zugeschaltet aus Wien ist Thomas Bachheimer vom Goldstandard - Institut

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In

Kostenlose Hörprobe




Themen der Sendung

Was macht und wofür steht das Goldstandard-Institut?
Wien als Hochburg der „Denker“
Bedarf an Informationen überhaupt vorhanden?
Gold, Goldstandard & Preise
Die Wirkungsweise des heutigen Geldes
Vor - und Nachteile des Goldstandards
Goethe, Greenspan & Weidmann
Schweizer Goldinitiative
Interventionismus: Aber diese „Rettung mit mehr Kredit“ funktioniert doch!
Wie lange machen die Leute mit?
Wann beginnt die Flucht aus dem Kreditgeld?
Vertrauen: Eine flüchtige Sache. Kann man nicht drucken

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In