Thorsten Schulte: Ein Staat ohne Grenzen gerät schnell an seine Grenzen

Tags: Toleranz George Orwell Geopolitik Hintergrund Politik Silber Gold Silberjunge Schulte Thorsten Schulte

von Michael dem "Düsseldorfer"

Wir wollen heute nicht nur über Silber, Edelmetalle und die Finanzmärkte sprechen,  sondern auch über eine Kampagne, die in diesen Tagen medial gestartet wird und unter dem Motto steht: Ein Staat ohne Grenzen gerät schnell an seine Grenzen. "Wir wollen Augen öffnen," sagt Thorsten Schulte, der Chefredakteur des "Silberjunge"...

Diesmal aus der Schweiz zugeschaltet ist uns Thorsten Schulte, der Chefredakteur des "Silberjunge". Viel Spaß!

Hinweis: Das Interview wurde am Donnerstagvormittag aufgenommen,  bevor der Goldpreis im Laufe des Nachmittages nach oben ausbrach. Das Interview ist auch ohne Abonnement der Metallwoche zugänglich!

 

Im Podcast erwähnte Artikel

FAZ: Krieg in Syrien - Öl in ein Höllenfeuer

Handelsblatt: Erdogan droht mit der Migrationswaffe

Unsere stumme Farce: Das neue Schweigen der Deutschen

 

Internetauftritt Thorsten Schulte

Themen der Sendung

Silber: Wie ist die Beurteilung der aktuellen Entwicklung?

Negativzinsen: Immer mehr Investoren werden wachgerüttelt

An vielen dürfte die Aufwärtsbewegung bei Gold und den Minen vorbei gegangen sein

Mit Blick auf das Gold-Silber-Ratio: Tausche Gold in Silber?

Wie sieht es bei den Terminmarktpositionen heute aus?

Der Goldpreis im Umfeld des U.S. Arbeitsmarktberichts...

Zentralbanken: Aus Allmacht kann schnell Ohnmacht werden...

Ein Staat ohne Grenzen gerät schnell an seine Grenzen

Warum jetzt die Medienkampagne?

Der US-Dollar ist in den nächsten 2-3 Jahren gefährdet

Das Geldsystem befindet sich im Todeskampf

Die 15 Wissensboxen auf silberjunge.de

Geopolitik: Wir müssen über die Gefahren reden

"Wir wollen Augen öffnen." 

Zurzeit werden die Falschen angespuckt...

Toleranz gegenüber Andersdenkenden

Wir haben die Gedankenpolizei inzwischen...

Bitte störe nicht meine "Wohlfühlzone"...

Es muss erst weh tun, bevor die Massen aufwachen

Nichts geschieht ohne Grund...oder doch?

Ein paar Worte auch zu TTIP

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In