Verschwörungspraxis: Türkei plant(e) false flag Attacke auf eigenes religiöses Denkmal zwecks Rechtfertigung eines (NATO-)Kriegs gegen Syrien

Tags: Syrien Türkei False Flag



Dank an P.B. für die Zusendung und Kurzkommentierung:

Ein Beispiel heutiger polit-militärischer Verschwörungspraxis – belegt wie selten per klarem Audio-Mitschnitt: Ein abgehörtes Planungs-Gespräch zwischen hochrangigen türkischen Politikern (inkl. Außenminister Davutoglu), Geheimdienstlern und einem General bringt den höchst realen und konkreten Plan der Regierung eines NATO-Staats (Türkei) für eine „false flag“ Attacke gegen den eigenen Staat an den Tag, die dann Syrien in die Schuhe geschoben werden soll(te) – und die einen direkten Krieg der Türkei (NATO, D, USA, usw.) gegen Syrien rechtfertigen sollte!

?Der entsprechende Audio-Leak auf Youtube (unten kommentiert von Zerohedge) führte zur Komplett-Sperre von sowohl Twitter als auch Youtube in der Türkei auf direkte Anweisung von Erdogan. Der Mitschnitt der Verschwörungsbesprechung ist authentisch, Erdogan hat es indirekt selbst zugegeben.

? Erdogan (ein gläubiger Gottesmann…) bezeichnet übrigens inzwischen nicht die false flag Pläne gegen einen islamischen Bruderstaat als verdammenswert, sondern stattdessen den Leak als „unmoralisch“. Und Davutoglu selbst sieht in dem Leak eine „Kriegserklärung“ (wobei er wohl selbst nicht weiß, von wem genau und gegen wen…).

? WER genau den Mitschnitt und die Veröffentlichung durchgeführt hat, ist unklar. Interessanterweise kommen in diesem Fall gleich MEHRERE Geheimdienste als Abhörer in Betracht: Einerseits westliche (Erdogan soll vor den anstehenden Wahlen mit aller Gewalt geschwächt worden – er hatte es sich vor Monaten mit „dem Westen“ verscherzt und sollte nach „westlicher“ Ansicht eigentlich abtreten, was er aber nicht getan hat; seit Wochen sickern darum Telefonleaks um seine Bestechungs- und Schwarzgeldaffären durch – westlich geleakt). Andererseits könnte aber natürlich auch der russische Geheimdienst (zugunsten des Verbündeten Syrien) abgehört und geleakt haben.

? NIEMAND ist heute noch sicher; NICHTS ist noch privat – Geheimdienste (und damit ungewählte, faktisch unkontrollierte Kreise) beherrschen die Welt!

Hier auch ein aktueller deutschsprachiger Artikel zum Thema: http://konjunktion.info/2014/03/tuerkei-youtube-sperre-und-der-von-den-msm-vergessene-grund/ - in dem im Kontext der türkischen YT-Sperren durch Erdogan u.a. auch die „netten“ Vorbereitungen der EU zur Internet-Zensur / Seitensperre (gestriges Urteil des EuGH) erwähnt werden!

Hier der ZH-Link + Auszug http://www.zerohedge.com/news/2014-03-27/here-youtube-false-flag-attack-syria-clip-erdogan-wanted-banned :

Among the most damning sections:

Ahmet Davutolu (Türkischer Außenminister): “Prime Minister [Erdogan] said that in current conjuncture, this [idea of an] attack (on Suleiman Shah Tomb) must be seen as an opportunity for us.”
Hakan Fidan (Türkischer Geheimdienstoffizier (M?T) ) : “I’ll send 4 men from Syria, if that’s what it takes. I’ll make up a cause of war by ordering a missile attack on Turkey; we can also prepare an attack on Suleiman Shah Tomb if necessary.”
Yasar Güler (Stv. Türkischer Generalstabschef, 4-Sterne-General): “It’s a direct cause of war. I mean, what’re going to do is a direct cause of war.” …
Yasar Güler: “Sir, we were discussing just that. Openly. I mean, armed forces are a “tool” necessary for you in every turn.”
Ahmet Davutolu: “Of course. I always tell the Prime Minister the same thing: you can’t stay in those lands without hard power. Without hard power, there can be no soft power.”

To summarize: a recording confirming a NATO-member country planned a false-flag war with Syria (where have we seen that before?) and all the Prime Minister has to say is the leak was "immoral."
Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In